Lade Veranstaltungen

Töpfern: Tasse mit persönlichem Touch gestalten

Hat jeder im Team eine Tasse im Schrank? Wenn nicht, wird sich dies nach diesem Event ändern.

  • Persönliche Tasse

    Eine sehr vielseitig einsetzbare Technik beim Töpfern ist die Wulsttechnik. Wie die Bezeichnung bereits vermuten lässt, wird bei der Wulsttechnik mit Tonwülsten, also dünnen Rollen oder Würstchen aus Ton gearbeitet. Dazu werden zuerst Würstchen aus dem Ton geformt und anschliessend zu Gefässen und anderen Objekten aufeinander- und zusammengesetzt. Der Boden der Tasse wird aus einer ausgewallten Tonplatte ausgeschnitten. Wie dick die Wülste geformt werden, bleibt letztlich dem eigenen Geschmack überlassen. Grundsätzlich gilt aber, dass sich dickere Tonwülste eher für grosse Gefässe und Objekte eignen, während bei kleineren Arbeiten dünne Tonwülste dekorativer aussehen. Je nach Dicke verändert sich auch das Gewicht des Objektes.

  • Ein Unikat

    Während des Töpferns kann man selbst bestimmen, ob man den Rand der Tasse etwas mehr nach oben zieht oder ob die Tasse wie eine Teetasse eher breit und flach werden soll. Wenn die gewünschte Form gearbeitet ist, wird die Oberfläche mit einem Schaber geglättet und der wellige Rand abgeschnitten, so dass ein glatter Tassenrand entsteht.

    Das Design

    Da die Objekte bei der Wulsttechnik dadurch entstehen, dass die einzelnen Tonwürste aufeinandergesetzt werden, ergibt sich eine Oberfläche, auf der die einzelnen Rollen sichtbar sind. Diese Optik kann so beibehalten werden. Möglich ist aber auch, die Oberfläche so zu glätten, dass der ursprüngliche Aufbau aus Tonwürstchen nicht mehr zu erkennen ist. Die glatte Oberfläche kann dann mit Verzierungen und Mustern ausgestaltet werden. Dabei berät Sie unsere Töpferin vor Ort gerne.

  • Und da wäre noch…

    Sollten den Damen am Anfang die etwas längeren Fingernägel Mühe bereiten, so können wir Ihnen versichern, dass Sie nach kurzer Zeit das nötige Fingerspitzengefühl haben werden. Zudem kann im Ton alles leicht ausgebessert werden.

Geeignet für

Indoor

Enthalten ist

Sämtliches Material (Werkzeug, Verbrauchsmaterial), hergerichtete Arbeitsplätze, Glasur (trägt die Töpferin nach der Trocknungszeit auf), Betreuung durch erfahrene Töpferin.

Optionen / Tipps

Ein empfindlicher Boden kann gegen Aufpreis abgedeckt werden. Kombinieren Sie diesen Teamevent doch mit einem feinen Wildfondue oder Grillplausch.

Standort

Zürich, Basel, Region Zürichsee, Luzern, Zug, Schwyz, Engelberg, Aargau, Winterthur, Frauenfeld, Appenzell, Glarus, St. Gallen, Rheintal, Sargans, Bad Ragaz, Chur, Thurgau, Tessin, Solothurn, Graubünden, Berner Oberland, Wallis, Ganze Schweiz

Nicht enthalten ist

An- und Rückreise der Gruppe, allfällige Raumkosten, Lieferung der fertigen Tassen (gegen Aufpreis möglich).

Ausrüstung

Freizeitbekleidung (nicht zu schön), Freizeitschuhe

Angaben zum Angebot

4 bis 40 Personen

(Grössere Gruppen auf Anfrage)

Mitbringen / Anforderungen

Nichts spezielles, Freude an Neuem

Dauer

1 bis 2 Stunden

Durchführung

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Kosten (CHF)

Alle Preise pro Person exkl. 7.7% MwSt.

ab CHF 70.00

Anfrage - Tassen töpfernd

    • Ihre Angaben

      Ihre Adresse wird vertrauchlich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

      Hier zur Datenschutzerklärung

    Events mit Langzeitwirkung